Gästebuch

Zeige Einträge von 26 bis 30 von insgesamt 40
Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Vor
 

Hans-Georg Reschke aus 31224 Peine

Samstag, 31.01.15 11:12

Freiwilligenzug 3./14 vom 01.04.1964
Nachdem wir uns nach 50 Jahren im vergangenen Jahr erstmalig getroffen haben,soll ein weiteres Treffen 2016 stattfinden.
Längst nicht alle Kameraden haben wir gefunden.Wer jemanden kennt oder selbst betroffen ist,melde sich bitte unter 05171/15557.
(Natürlich nicht diejenigen,die bereits von uns erfasst sind.

 

karlo schmitz aus aachen

Samstag, 10.01.15 15:59

Hallo,bin durch Zufall auf eure Seite gelandet.War selber in den 70 iger dort stationiert.(4.PzBtl.14)War eine tolle Zeit.

 

Peter "Steiner" Brandt aus Weilrod

Montag, 22.12.14 11:51

15 Monate von 1982-1983 in der 4./14.

Von morgens bis abends alles gefechtsmäßig, Wache schieben ohne Ende in Kaserne und Munranch. Aber es war trotzdem eine tolle und sehr beeindruckende Zeit.

Beeindruckend insbesonere wegen all der Charaktere von Menschen, die ich hier kennengelernt habe. Und Typen an Uffzen, die nur zum Grinsen einluden.

Ich grüße alle harten Panzergesichter des Jahrgangs 1982.

 

Werner Neubert aus Witten

Sonntag, 01.06.14 10:37

Hallo,durch Zufall bin ich auf Eure Seite gekommen und hab mich darüber sehr gefreut.Ich war von 1966-1967 als W18er in der 1.Kp. Kp.Chef war Major von Saldern,später Hptm. von dem Busche.Ich gehörte damals der Sportfördergruppe an.
Ich kann mich noch an einige Kameraden erinnern,aber mit der Zeit verliert man sich.
Weiterhin alles Gute.

 

Herbert Meier aus Hannover

Donnerstag, 17.04.14 09:43

Hallo!
Auch ich bin wie andere zufällig auf die Seite des Traditionsvereins 14 gestoßen, hatte nach 40 Jahren schon fast alles verdrängt und vergessen, doch beim Lesen und Anschauen der Bilder ist mir doch teilweise ein Schauer über den Rücken gelaufen.
Bei Durchsicht des Gästebuches ist mir aufgefallen, das da die 1970er Jahre kaum vorkommen außer Detlef Lerbs. Die Lücke möchte ich schließen.
Bin am 1.10.1970 in die 3/14 eingezogen worden, später Verpflichtung auf 2 Jahre. Wehrpflicht war damals 18 Monate. Erinnere mich an 3 Monaten Grundausbildung mit Haarnetz und fremden Dialekte, da ½ der Truppe aus dem Rheinland kam. Namen wie Mones, Haimbucher, Mücke? , Meckeler und Metje fallen mir da ein, mit den beiden letzen später noch Uffz-Ausbildung A1 in Munster.
Nach der Grundausbildung dann die Spezial und Vollausbildung auf KPz Leopard zum Richtschützen, später Uffz –Lehrgang Truppe und das alles in der 3/14, im Gebäude neben dem SAN-Bereich.
Erinnere mich da an Übungen auf dem Galgenberg?, Durchschlageübung im Deister bei 1 Meter Schnee, Schießübungen in Ehra-Lessin, mit dem Leo über die Autobahn nach Bergen-Hohne zum Schießen (siehe Bildergalerie), Gefechtsübungen in der Heide und Baumholder, Parade in Munster?,Teilnahme am Schützenfest in Algermissen mit Panzervorführung und vieles mehr. Auch die Kameradschaftsabende auf der Stube und später im Uffz-Keller sind noch in Erinnerung und auf Bildern festgehalten.
In der zweiten Hälfte meiner Zeit in der 3/14 dann mit ½ Hälfte neuer Rekruten aus Schwaben, die kaum zu verstehen waren und wohl das gleiche Programm, wie oben. 1975 noch Reserveübung .
In dieser Zeit waren: KpChef Hptm Heidrich, KpFw Kinas, mein Zugführer und Kommandant von 856310 war Bauer und viele andere, deren Namen mir nicht mehr einfallen, aber die genannten im Leserbrief von Detlef Lerbs sind noch geläufig.
Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an mich und wir nehmen Kontakt auf?
Meier-Herbert-Hannover@t-online.de

 
Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Vor
 

Einträge

Hier können Sie sich selbst in unser Gästebuch eintragen.

Archiv

Unter den nachstehenden Links finden Sie die Einträge aus unserem alten Gästebuch:

Gästebuch-Archiv (pdf, 100kB)

517efb333